Verlaufen im Nichts


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (21 votes: 3,43 von 5 Punkten)

Fort getrieben in innerer Zerissenheit,
nicht mehr in der Lage zu leben mit der Vergangenheit.

In mir regiert das Nichts,
zu schwer ist die Last des Gewichts,

Keine Regung, keine Liebe, keine Sinn mehr zu spüren,
vielleicht ist es besser keinen Deut zu fühlen.

Betrachte mein Spiegelbild völlig fassungslos,
erscheine mir gänzlich hoffnungslos.

Drohe mich selber zu verlieren,
denn mein Herz – wird erfrieren.

Danke @Robert

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: