Hiebe

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes: 3,67 von 5 Punkten)

Es gab ein Herz
Das träumte von der großen Liebe.
Doch es kam Schmerz
Denn es erfuhr sehr oft nur Hiebe.

Das Herz,das zog
Sich immer mehr verkrampft zusammen.
Der And´re log
Entzündet wieder neue Flammen.

Heinrich-Alexander Romeo ,Gedicht 1610,
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN ,Ausg.2015

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: