Zauberhaft


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes: 3,86 von 5 Punkten)

Am Himmel stehen viele Sterne
Doch einer zieht mich in seinen Bann.
Ihn habe ich besonders gerne
Denn er strahlt mich so wunderschön an.

Genauso herrlich scheinend im Licht
Menschenherzen mit Hoffnung füllend,
Erscheint mir Dein lächendes Gesicht
Mich zauberhaft in Freude hüllend.

Einen Menschen glüchlich zu machen
Bedarf es eigentlich garnicht viel.
Die Liebe schon lässt ihn erwachen
Vor den Augen erscheinen ein Ziel.

Du hast mir auf die schönste Weise
Herz und Seele aus dem Schlaf erwacht.
Du hast klammheimlich still und leise
Mich in den „Siebten Himmel“ gebracht.

Kann denn das Schicksal „zauberhaft“ sein
Das mich in die Arme genommen ?
Lenken auch zu mir den Sonnenschein
Das Glück,das ich mit Dir bekommen ?

Kein Schicksal hat Flügel,hat Beine
Es hat kein Herz und keine Seele.
Der Mensch macht sein „Schicksal“ alleine
Doch ohne Dich wär´s ein Gequäle !!

Heinrich-Alexander Romeo –Gedicht 1470–
Alle Gedichte dieser Kategorie entnommen
dem Gesamtwerk des Autors
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN .

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: