Wut (Über sich selbst?)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes: 3,44 von 5 Punkten)

Ich bin einmal einen Weg gegangen
Einen mühsamen und endlos langen.
Es stellte sich heraus,er war nicht gut
Und in mir staute sich die größte Wut.

Solch´ Wut kann innerlich lange fressen
Der vermeintliche Grund unvergessen.
Sie kann echt am ganzen Körper nagen
Man hat an ihr einen Stein zu tragen.

Doch die Wege geh´n die eig´nen Beine
Nur war´n sie falsch,sind die Anderen schuld,
Denn Fehler macht man ja selber keine
Hat nie Mangel an Verständnis,Geduld.

Es dauert,bis die Einsicht überwiegt
Die eig´nen Fehler haben Anteil d´ran.
Und die allmähliche Erkenntnis siegt
Sie waren mit der Grund von Anfang an !

Heinrich-Alexander Romeo –Gedicht 1556–
Alle Gedichte dieser Kategorie wurden entnommen
dem Gesamtwerk LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN
des Autors.

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: