Wie ein Dieb


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes: 3,00 von 5 Punkten)

Wie ein Dieb hast Du Dich
in mein Leben gestohlen,
hast meinem Verstand
ein „Time-out“ befohlen.
Und meldet er sich doch,
schreit mein Herz ihn gleich an ,
ob er nicht endlich mal
den Mund halten kann.
Hinweg über des Verstandes
warnende Schranken
versendet mein Herz
sehnsüchtige Gedanken.
Gedanken an Dich
wie Du vor mir stehst
und mir liebevoll lächelnd
den Kopf verdrehst.
Nur so bist Du bei mir
in Kopf und Herz
an allen Tagen.
Wie gern würd ich Dir
„ich liebe Dich“
sagen!

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: