Weinendes Mutterherz


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

Wieviel Nächte hab´ ich um Dich gebangt
Standen Tränen mir in meinen Augen.
Obwohl Du´s wirst,was Dich belangt,
Deiner Mutter wohl nicht glauben,
So lass´ trotzdem Dir das Eine sagen:
Ich bin bei Dir,stets mit ganzem Herzen.
Wo es Dich auch hin verschlagen
Ich denk´ an Dich,–sei es mit Schmerzen.

Nein,Deine Mutter,sie vergisst Dich nicht.
Junge,bist aus meinem Leib geboren!
Auch wenn Dein Handeln mich zerbricht
Niemals geb´ ich Dich verloren!
Und was Du damals mir hast angetan
Und was war nicht leicht zu überwinden,
Das soll vergessen sein sodann
Wenn Du heimkommst,wird sich´s finden !

Danke @Heinrich-Alexander Romeo

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: