Tägliche Zeichen


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes: 3,86 von 5 Punkten)

Soweit ich es irgendwie vermag
Geb´ ich meiner Frau an jedem Tag
Von meiner Liebe ein klares Zeich´n
Ein Signal,ich werd´ nie von ihr weich´n.

Auch die Liebe,die braucht Signale
Die ständig auch zum x-ten Male
Wiederkehren und uns beweisen
Gut ist der Weg,auf dem wir reisen-

Welche Zeichen geb´ ich meiner Frau ?
Mal „nur“ die Worte : „ICH LIEBE DICH !“ .
Einen Kuss morgens frisch wie der Tau
Oder auch ein Drücken fest an mich ……..

Heinrich-Alexander Romeo ,Gedicht 1947
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN Ausg.2015
Der Autor schrieb 2000 Gedichte in 60 Jahren.

Hinweis: Das vorangegangene Gedicht hieß:
DER ERFÜLLLTE TRAUM und hatte die Ge-
dichtnummer 1949 .Das wurde wie der übliche
untere Zusatztext leider zum ersten Mal vergessen.
Ich bitte Sie höflichst um nachträgliche Ergänzung !
Danke !

das

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: