Stillsucht


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes: 5,00 von 5 Punkten)

Ich folge Dir,wohin Du willst
Wenn Du nur meinen Hunger stillst.
Mein Liebeshunger,der ist groß
Und Du nur kannst ihn stillen bloß.

Ich bin über beide Ohren
In Dich unaufhaltsam verliebt,
Fühle mich wie neu geboren
Wenn´s bei Dir ´was zu naschen gibt !

Heinrich-Alexander Romeo,Gedicht 1756
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN ,Ausg.2015

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: