Spürbar


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes: 5,00 von 5 Punkten)

Sie mir in die Augen,Schatz
Und Du siehst dort Deinen Platz.
Deine Hand,wenn sie es fühlt
Wie mein Blut in meiner wühlt,
Dann spürst Du,was klar für mich
Dich,mein Schatz,Dich liebe ich !

Wenn Du bietest Deinen Mund
Startet eine schöne Stund´.
Überhaupt,Deine Sachen
Können viel Freude machen.
Deshalb sag´ ich´s gern für Dich
Dich,mein Schatz,Dich liebe ich !

Wenn Du nahe an mich rückst
Zärtlich liebevoll entzückst,
Bringt mich das in Wallung
Als Lust-Zusammenballung.
So bleibt nur mein Satz für Dich
Dich,mein Schatz,Dich liebe ich !

Heinrich-Alexander Romeo,Gedicht 1672
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN ,Ausg.2015

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie:

Kommentiere dieses Gedicht