Schönster Garten


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes: 4,75 von 5 Punkten)

Du bist der Mensch,den ich gebraucht
Ohne Dich hätt´ ich mir mehr noch,
Als nur meine Nase verstaucht
Fiel vielleicht in ein großes Loch.

Ich kannte Dich nicht,aber dann
Gabst Du Dich mir zu erkennen.
Da fing für mich das Staunen an
Und das, was man Glück muß nennen.

Liebe und Glück sind sehr selten
Oft muß man lange darauf wart´n.
Ich lass´es als Wunder gelten
Weil aus Öde mir wuchs ein Gart´n

Die Liebe, die jetzt in mir glüht
Sie ist mir der schönste Garten.
Was da so alles in ihm blüht
Mehr konnte ich nicht erwarten !!

Heinrich-Alexander Romeo ,Gedicht 1941
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN,Ausgabe 2015
Der Autor schuf in 60 Jahren 2000 Gedichte

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: