Nichts mehr

Nichts mehr


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (55 votes: 3,51 von 5 Punkten)

Nichts ist uns geblieben,
die Träume zerrieben,
Zwischen Glück und Sorgen,
für uns gibt es kein Morgen.

Viel Zeit ist vergangen,
unser Glück hat sich verfangen,
wie Spinnweben zwischen Ästen,
hing es dort in traurigen Resten.

Wir sehen uns an,
dann und wann.
Die Blicke sind leer,
unsere Liebe ist nicht mehr.

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: