Liebesgeflüster


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes: 3,40 von 5 Punkten)

Heimlich trafen sie sich zum Liebesgeflüster
Denn niemand sollte sehen ihre Gesichter
Ihre Liebe war nicht erlaubt
Doch was sollten sie tun?
Ihr Herz wurd geraubt

Die Nacht unter Mond und Sternen
Alle Sorgen in den Fernen
Sie flüstern sich zärtliche Worte ins Ohr
Der Alltag bleibt dabei außen vor
Sanfte Berührungen zogen sie in den Bann
Beide hofften so sehr, dass die Liebe gewann

Sie genossen gar jede Sekund
Denn sie wussten, ihre Herzen waren
Im Morgengrauen wieder wund

Doch warum musste es so sein?
Auf all diese Ungerechtigkeit
Fanden sie keinen Reim
Sie gaben alles für wenige Stunden voll Glück
Denn viel zu schnell kam der Trott zurück

Sie schwuren sich Liebe für die Ewigkeit
Und waren gefangen in der Heimlichkeit

Eingesandt von: Mely H.

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: