Liebesgedicht – Morgenstern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (17 votes: 3,53 von 5 Punkten)

Jetzt bist du da,
dann bist du dort.
Jetzt bist du nah,
dann bist du fort.
Kannst du´s fassen?
Und über eine Zeit
gehen wir beide
in die Ewigkeit
dahin – dorthin.
Und was blieb?
Komm, schließ die Augen,
und hab mich lieb.

Christian Morgenstern

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: