Lauter als Worte


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (31 votes: 3,45 von 5 Punkten)

wie ein offenes Buch liegst du vor mir,
möchtest das ich in dir lese,
die Geheimnisse tief in dir verborgen,
hoffst das ich sie entdecke,
den Schlüssel zu deinem Herzen,
willst das ich ihn finde,

denn ich kann deine Gedanken hören,
wie Schritte im Dunkeln,
die Unruhe auf deiner Seele sehen,
wie Blätter im Sturm,
spüren wie deine Stimmung bricht,
wie Wellen am Strand,

darum nehme ich dich in den Arm,
schützend wie ein Schild,
streiche zärtlich über dein Gesicht,
wie die Strahlen der Sonne,
lege deine Kopf sanft auf meine Brust,
die Melodie meines Herzens erklingt,

spielt sie nur für dich lauter als Worte,
und wiegt dich sanft zur Ruhe,
auf das dein Schmerz vergeht und du erkennst,
das egal was auch passiert,
dieser eine Platz auf Ewig der deine ist,
denn ich bin bei dir.

Danke R.B. für diese schöne Einsendung

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: