Keinen Blick


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes: 4,00 von 5 Punkten)

Bei vielen Menschen stand das Glück
Schon ´mal genau vor ihrer Tür,
Doch sie bewegten sich kein Stück
Sie hatten keinen Blick dafür.

Manchen ist auch ein Glück zu klein
Um erfreut gleich zuzufassen.
Für sie muß es viel größer sein
Ansonst´n tun sie´s eben lassen.

Das kann zum größt´n Fehler werden
Man weiß nicht,wann kommt eins wieder.
Glückt verfolgt uns nicht auf Erden
Schaut nicht nur auf uns hernieder !

Heinrich-Alexander Romeo,Gedicht 1654
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN ,Ausg.2015

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie:

Kommentiere dieses Gedicht