Kehrtwende –Teil III —


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes: 5,00 von 5 Punkten)

Ereignisse ändern Mensch´n,krempeln sie um
Eine einzige Begebenheit,die reicht,
Das sie dann ticken auf einmal andersrum
Wobei ´mal Gutes,´mal das Böse weicht !

Epilog zum Gedicht 1425:
Umkippen kann nun die junge Frau nicht mehr
Denn sie hat jetzt jemand,der sie sicher schiebt.
Und sie auch noch,das freut sie natürlich sehr
Von seinem ganzen Herzen aufrichtig liebt.

Und jeder Freund,der sich still verdrückt hatte
Weil ich offensichtlich unausstehlich war,
Der steht nun auch schon wieder auf der Matte
Und bringt mir Respekt und Bewunderung dar.

Alle sind irgendwie zufriedengestellt
Durch den Vorfall,der so unerwartet kam.
Im Grunde hat sich doch Glück zu Glück gesellt
Wodurch viel Schlimmes ein gutes Ende nahm.

Nun schieb´ ich meine Frau im Rollstuhl dahin
Ich freu´ mich,bin stolz zu praktizier´n das WIR !
Mein Leben hat endlich einen echten Sinn
Ich bin glücklich mit ihr und sie auch mit mir !

Hier geht es zu Teil I und Teil II des Gedichtes.

Danke @Heinrich-Alexander Romeo

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: