Fluss der Liebe


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes: 4,25 von 5 Punkten)

In mir fließt ein langer Fluss
Voller Liebe bis zum Meer.
Wie ein langer Liebeskuss
Zieht gemächlich er daher.

Niemand,der beachtet ihn
Seine Liebe schmachtet sehr.
Sie lassen ihn einfach ziehn.
Doch viel Zeit hat er nicht mehr.

Irgendwann,da kommt das Meer
Und er fließt dann dort hinein.
Sind alle Menschenherz´n leer
Oder woll´n alleine sein ?

Ich bin traurig,voll Sehnsucht
Kein Mensch ist da,fängt mich auf.
Ich schaue in jede Bucht
Doch vergeblich wart´ ich d´rauf.

Wo ist er,der Mensch,der sich
Doch für mich interessiert ?
Es wär´ ein Wunder für mich
Wenn das einer noch probiert.

Niemand wird es bereuen
Der mich in die Arme schließt.
Mein Herz wird ihn erfreuen
Mit dem Fluß,der in mir fließt !

Heinrich-Alexander Romeo,Gedicht 1746
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN ,Ausg.2015

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: