Auto (zwei Achsen)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

Eigentlich sind wir wie ein Auto, Schatz
Aufgesetzt auf zwei stabile Achsen.
Jede mit ihrem eig´nen festen Platz
Und trotzdem zu einem Team verwachsen.

Ohne das es beide Achsen wollen
So könnte ein Auto nicht weit fahren.
So können auch wir nur weiterrollen
Wenn wir die Einigkeit bewahren.

Zwei Achsen und ein Ausgleichgetriebe
Darüber ein verbindendes Dach.
Gesteuert mit Verständnis und Liebe
Solch´ ein Auto fährt nicht in den Bach !

Heinrich-Alexander Romeo , Gedicht 0405
alle sind entnommen seinem Gesamtwerk
LIEBE-SEHNSUCHT-LEBEN,Ausgab.2015
Der Autor schuf in 60 Jahren 2000 Gedichte

Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: